Politikberatung

  • seit 2015

    Stellvertretender Vorsitzender des unabhängigen Beirats zur Vereinbarkeit von Pflege und Beruf (lt. § 14 Bundespflegezeitgesetz), der das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ), das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) und das Bundesgesundheitsministerium (BMG) zur Umsetzung des Familienpflegezeitgesetzes berät

  • 2014 - 2015

    Erstellung einer Expertise zum Thema “Wandel familiärer Rollen und Verantwortlichkeiten bei der Pflege älterer Menschen” im Rahmen des ‚Foresight Projects „Ageing Societies“ für das UK Government Office for Science, das den britischen Premierminister zu aktuellen Fragen aus Wissenschaft und Technik berät

  • seit 2014

    Forschungskooperation mit dem Sächsischen Staatsministerium der Justiz  und für Europa (SMJus) zur Entwicklung eines demografiefesten Personalmanagements in der sächsischen Justiz.

  • seit 2014

    Mitglied im Wissenschaftlichen Beirat (Research Advisory Group) von Homeshare International

  • seit 2013

    Gründungsmitglied und Vorstandsmitglied des Konzeptbüros i. G. „Generationendialog“ in Berlin/Potsdam

  • seit 2013

    Weiterbildung der sächsischen Hausärzte zum Thema „Demografischer Wandel, Altersbilder und Altersstereotype sowie Lebensqualität und Autonomie im höheren Lebensalter“ in der Sächsischen Landesärztekammer

  • 2012 - 2013

    Expertise für die aus 10 Landesministerien in 8 Ländern (Deutschland, Italien, Österreich, Polen, Slowakei, Slowenien, Tschechien, Ungarn) bestehende “Central European Ageing Strategy“ Platform

  • 2012

    Weiterbildung sächsischer Landesbediensteter zum Thema „Europäisches Jahr des aktiven Alterns und der Generationensolidarität 2012“ in der Sächsischen Staatskanzlei

  • 2011 - 2013

    Evaluation der Geriatrie-Netzwerke im Rahmen des Projekts „Zukünftige geriatrische Versorgung im Freistaat Sachsen“, im Auftrag des Staatsministeriums für Soziales und Verbraucherschutz Sachsen, in Zusammenarbeit mit der Westsächsischen Hochschule Zwickau (Prof. Dr. Grünendahl)

  • 2011 - 2012

    „Bedarfsanalyse benötigter Versorgungsstrukturen für von Bevölkerungsalterung betroffene Gemeinden. Das Beispiel der Stadt Weißwasser in Ostsachsen“, im Auftrag der Stadt Weißwasser und finanziert von der Sächsischen Aufbaubank, gemeinsam mit Frau Prof. Dr. Thiele

  • 2010

    Expertise für „FUTURE AGE – A Roadmap for Future Ageing Research“, finanziert durch die Europäische Kommission

  • 2008

    Expertise „Families, care and work“ für das Department for Children, Schools and Families der britischen Regierung

  • 2006

    Abschlussbericht „Tackling Poverty and Social Exclusion of Older People – Lessons from Europe” für Help the Aged, gemeinsam mit Dr. Leeson

  • 2001 - 2004

    Erstellung von zwei Kapiteln des Abschlussberichts der zweiten Welle des Alterssurveys („Familienbeziehungen im Wandel“, „Ältere Migrant/innen“ (mit Helen Baykara-Krumme)) für das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ)

keyboard_arrow_up