Akern BIA 101

Bioimpedanzanalysegerät: Akern BIA 101

Der Einsatzbereich des Akern BIA 101 ist sehr vielseitig. Durch die bioelektrische Impedanzmessung lassen sich unter anderem die Körper- und Wasserkompartimente bestimmen, sowie klare Aussagen zum Ernährungszustand und der Hydration treffen.

Mit dem Akern BIA 101 lassen sich ebenfalls die psychologischen Auswirkungen von Stress aufzeigen, die durch die Zusammensetzung des Körpers erlangt werden. Dadurch besteht die Möglichkeit Interventionen, Trainings oder Sportprogramme zu evaluieren.

Als Teil des Vitalitätsmessplatzes und zur Eignungsprüfung findet es weiter Anwendung in Studien, die die Reaktion des Körpers zu Gesundheits- und Arbeitsverhalten aufzeigen, sowie die Auswirkungen von Dauerstress auf den Fettstoffwechsel. Auch lassen sich die Folgen von Substanzmissbrauch auf den Organismus mit diesem Gerät gut darstellen. Interdisziplinär wird das BIA 101 auch im geriatrischen Bereich verwendet. Dort werden unter anderem die Fitnessparameter von hochaltrigen Menschen erhoben und überprüft.

keyboard_arrow_up