Kurzübersicht

 

Die Akkreditierung des Master-Weiterbildungsstudienganges Soziale Gerontologie ist am 16.02.2006 durch die Akkreditierungsagentur für Studiengänge im Bereich Heilpädagogik, Pflege, Gesundheit und Soziale Arbeit e.V. (AHPGS), Freiburg, erfolgt. Der Zugang zum Höheren Dienst wurde durch das Sächsische Staatsministerium des Innern am 27.06.06 ausgesprochen.

 

Akademischer Grad:

Master of Arts (M.A.)

Kennzeichen:

weiterbildend, an­wendungsorientiert

Studienform:

berufsbegleitend

 

 

Voraussetzungen:

Diplom/Bachelor (bei 180 ECTS Eignungstest oder

Nachweis 2-jähriger Berufserfahrung).

 

Mindestens einjährige berufliche Tätigkeit in der

Altenhilfe / Altenarbeit oder einem angrenzenden

Berufsfeld. In Ausnahmefällen sind Individual-

lösungen möglich.

 

 

Regelstudienzeit:

5 Teilzeit- Semester

Arbeitsaufwand:

2.700 Stunden

ECTS-Punkte:

90

Module:

11

Studiengebühren:

500 €/Semester + 81,10 € für das Stud.werk

Akkreditierung:

durch AHPGS am 16.02.06

Zugang zum Höheren Dienst:

Genehmigt durch Sächsisches Staatsministerium des

Innern am 27.06.06.

Beginn:

immatrikuliert wird jedes Sommersemester.

Studiengangsbeauftragter:

Prof. Dr. Andreas Hoff

Mitarbeiterin: 

Dipl.-Soz.Arb./Soz.Päd. (FH) Katja Knauthe M.A.

 

Download Studieninformationen

Download Studiengangsflyer

Letzte Änderung:30. Januar 2017

Studiengangsleiter

 

 

  Prof. Dr.

  Andreas Hoff

  a.hoff@hszg.de

  03581 374-4244

Mitarbeiterin

 

 
  M.A.

  Katja Knauthe

  k.knauthe@hszg.de

  03581 374-4254

Anmelden
Direktlinks & Suche
Lade Suchmaske...