Studium und Lehre

Strukturiert wird das Studium durch 16 Module, wobei pro Semester zwei bis drei Module zu studieren sind. Den Modulkatalog mit Prüfungs- und Studienordnung erhalten Sie hier. Pädagogische, psychologische und soziologische Grundlagen bilden die Basis für die Module, bei denen die fachlich fundierte Bildungsarbeit mit Kindern in verschiedensten Bildungsbereichen im Mittelpunkt steht.

Ein weiterer wesentlicher Bestandteil des Studiums ist der Bereich der Forschung. Von den Grundlagen wissenschaftlichen Arbeitens ausgehend, über die Methodologie und Methoden empirischer Sozialforschung hin zu eigenen Forschungsprojekten im Rahmen der Kindheitsforschung sollen Studierende selbst tätig werden, um zur Erlangung neuerer Erkenntnisse zu kommen.

Das Studium der Kindheitspädagogik ist von kontinuierlichen praktischen Studienanteilen gekennzeichnet. Damit gelingt ein ausgeprägter Theorie-Praxis-Bezug.

info

Praktische Studienanteile innerhalb der Semester:

1. Semester: Hospitationen
2. Semester: Blockpraktikum 112 h (14 Tage)
3. Semester: Semesterbegleitendes Praktikum, wöchentlich ein Tag (14 Wochen à 1 Tag = 112 h)
4. Semester: Semesterbegleitendes Praktikum, wöchentlich ein Tag (14 Wochen à 1 Tag = 112 h)
5. Semester: Blockpraktikum 60 Tage (480 h)

link

Links

Modulkatalog Kindheitspädagogik: Modulkatalog

Ausführliche Informationen zu den Praktika: Praxisamt

Studiengangsbeauftragte/Fachstudienberaterin

Foto: Prof. Dr. phil. Steffi Tollkühn
Prof. Dr. phil.
Steffi Tollkühn
Fakultät Sozialwissenschaften
Standort 02826 Görlitz
Furtstraße 2
Gebäude G I, Raum 3.13
+49 3581 374-4348
keyboard_arrow_up
keyboard_arrow_up