Zulassungsvoraussetzungen

Zulassungsvoraussetzungen

Für die Zulassung zur viersemestrigen Variante des Masters „Management Sozialen Wandels“ an der Hochschule Zittau/Görlitz ist der Abschluss eines mindestens dreijährigen Studiums (entspricht einem Umfang von mindestens 180 ECTS-Punkten) mit berufsqualifizierendem Hochschulabschluss auf dem Gebiet der Sozial- oder angrenzenden Wissenschaften (Wirtschafts-, Kultur-, Bildungs-, Regionalwissenschaften u.ä.) oder der Nachweis über gleichwertige Studien- und Prüfungsleistungen in einem verwandten staatlichen oder staatliche anerkannten Studiengang erforderlich.

Für die Zulassung zur dreisemestrigen Variante ist der Abschluss eines mindestens siebsemestrigen Studiums (entspricht einem Umfang von mindestens 210 ECTS-Punkten) mit berufsqualifizierendem Hochschulabschluss auf dem Gebiet der Sozial- oder angrenzenden Wissenschaften oder der Nachweis über gleichwertige Studien- und Prüfungsleistungen in einem verwandten staatlichen oder staatliche anerkannten Studiengang erforderlich.

Darüber hinaus besteht in beiden Varianten die Möglichkeit der Anrechnung von (insbesondere beruflichen) Praxiszeiten. Ggf. bedarf es zur Anrechnung einer gesonderten Prüfungsleistung. Zur Anrechnung muss – am besten nach Vorabsprache mit dem Zulassungsamt – ein Antrag an das Zulassungsamt gerichtet werden.

Letzte Änderung:11. September 2014

Anmelden
Direktlinks & Suche