Studium und Lehre

Studium und Lehre

Seit 1994 kann am Standort Görlitz der Hochschule Zittau/Görlitz Heil- und Behindertenpädagogik studiert werden. Bis zum Frühjahr 2001 beherbergte unseren Studiengang – und den der Sozialen Arbeit – eine altehrwürdige Jugendstilvilla mit all den Vor- und Nachteilen, die ein „in die Jahre gekommenes“ Gebäude zu bieten hat: ein tolles Ambiente einerseits, unzureichende Lehr- und Arbeitsbedingungen andererseits.
 Der Umzug in das neu errichtete Lehrgebäude „Hermann-Heitkamp-Haus“ brachte zum einen hervorragende Bedingungen in Hinblick auf die räumliche und technische Ausstattung, zum anderen sind wir nun auch am „Campus Görlitz“ mit den anderen Görlitzer Studiengängen unserer Hochschule örtlich vereint.

Jährlich zum Wintersemester werden 30 Studierende aufgenommen, die in einer Regelstudienzeit von sieben Semestern ein Bachelor-Studium der Heilpädagogik absolvieren können. Da die Konzeption dieses Studienganges im Rahmen eines internationalen Projektes entstanden ist, führt der Studiengang aus diesem Grund auch die Bezeichnung „Inclusion Studies“.

Auf den folgenden Seiten erfahren Sie etwas zu unserem fachlichen Grundverständnis und zum Aufbau und Ablauf des Studiums. Darüber hinaus laden wir Sie ein, einen kleinen virtuellen Einblick bei uns zu nehmen.

Für Anfragen und Informationen formaler Art wie z.B. Bewerbungsunterlagen oder Zulassungsvoraussetzungen wenden Sie sich bitte direkt an die Akademische Verwaltung unserer Hochschule

Letzte Änderung:12. November 2018

Studiengangsbeauftragter

 

 

  Prof. Dr. phil.

  Manfred Jödecke

  Fakultät Sozialwissenschaften

  Haus G I / Raum 2.19

03581 374-4251

m.joedecke(at)hszg.de

 

Anmelden
Direktlinks & Suche