Praxisamt Kindheitspädagogik

Ein zentrales Merkmal des Studienganges „Kindheitspädagogik“ ist die Praxisorientierung. Ein entsprechend hoher Stellenwert kommt den praktischen Studienanteilen zu. Diese wiederum sind eingebettet in den Gesamtkontext des Studiums. Generell sollen diese Studienanteile der Sammlung praktischer Erfahrungen, auch zur Überprüfung von Studienmotivation und Berufseignung, der Berufssozialisation, der Entwicklung der eigenen beruflichen Identität, der Anwendung und Überprüfung erworbenen theoretischen Wissens und der Erfahrung des Prozesscharakters frühpädagogischer Arbeit mit Kindern und ihren Familien dienen.

Das Praktikum soll Lernprozesse ermöglichen, die ausgehend von einer orientierenden Einführungsphase in Richtung zunehmender fachlicher und beruflicher Eigenständigkeit verlaufen.
Grundlage für die Durchführung der praktischen Studienanteile ist die Studienordnung des Studienganges „Kindheitspädagogik“. Näheres wird in der Handreichung für die Durchführung der praktischen Studienanteile geregelt.

Ihre Ansprechpartnerin

Dipl.-Soz.-Arb./Soz.-Päd. (FH)
Nicole Blana
Fakultät Sozialwissenschaften
Standort 02763 Zittau
Furtstraße 2
Gebäude G I, Raum 1.08 b
03581 374-4210
keyboard_arrow_up