Praxisstellen

Praxisstellen in dem hier gemeinten Sinne sind Stellen oder Einrichtungen, die sich in Kooperation mit der Hochschule an der Ausbildung von Heilpädagog/-innen beteiligen. Entsprechend der Verordnung zur Staatlichen Anerkennung ist die Praxisstelle an der die Studierenden ihr Praktikum ableisten möchten, durch die Hochschule zu genehmigen. Träger und Einrichtungen müssen folgende Kriterien erfüllen, um als Praxisstelle durch die Hochschule anerkannt zu werden:

Die Praxisstelle ist geeignet, wenn sie Aufgaben in den Arbeitsfeldern von Heilpädagog/-innen wahrnimmt und eine Anleitung durch eine qualifizierte Fachkraft gewährleisten kann.

Zertifizierung von Praxisstellen
Seit 2005 bietet das Praxisamt Soziale Arbeit und Heilpädagogik der Hochschule Zittau/Görlitz interessierten Praxisstellen an, sich als Ausbildungspartnerin der Hochschule für die Durchführung von praktischen Studienanteilen zertifizieren zu lassen. Dieses qualifizierte Anerkennungsverfahren bescheinigt den beteiligten Praxisstellen im Ergebnis, als Ausbildungspartnerin der Hochschule in besonderer Weise geeignet zu sein. Die Bezeichnung dieser Stellen lautet: „Zertifizierte Praxisstelle Soziale Arbeit" bzw. „Zertifizierte Praxisstelle Heilpädagogik“.

Dieses Zertifikat gibt stellensuchenden Studierenden die Garantie, dass sie hier Bedingungen vorfinden, die einem erfolgreichen Verlauf des Praktikums besonders förderlich sind. Durch die Zertifizierung entfällt das sonst übliche oben dargestellte Anerkennungsverfahren. Das Zertifikat wird von allen Praxisämtern und -referaten der sächsischen und thüringischen Hochschulen anerkannt.

Nähere Informationen im Zusammenhang mit der Zertifizierung sind in einem Manual beschrieben.

Wir würden uns freuen, Sie als anerkannte Ausbildungspartnerin in den Kreis der besonders zu empfehlenden Praxisstellen aufnehmen zu können. Für weitergehende Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.
Im Zusammenhang mit der Möglichkeit zur Zertifizierung wurden Datenbanken geschaffen, die Praxisstellen zur Veröffentlichung eines Praktikumsangebotes nutzen können. Zertifizierte Praxisstellen werden hier gesondert gekennzeichnet.

Datenbank der zertifizierten Praxisstellen
Zur Veröffentlichung von zertifizierten Praxisstellen steht unter zertprax.sw.fh-jena.de eine eigenständige Datenbank zur Verfügung. Zertifizierte Praxisstellen der Hochschulen in Sachsen und Thüringen werden durch die jeweiligen Praxisämter/-referate dort erfasst.
Unabhängig von Ihrem Eintrag in die Praxisstellendatenbank haben Sie weiterhin die Möglichkeit, Ihr Praktikumsangebot in Form einer Ausschreibung an der Pinnwand der Hochschule zu veröffentlichen. Nehmen Sie dazu bitte Kontakt mit uns auf und senden Sie uns Ihre Angebote postalisch oder per Email zu.

Allgemeine Praxisstellendatenbank
Zur Veröffentlichung von Praktikumsangeboten steht unter der Hochschul-Job-und Praktikumsbörse eine Datenbank zur Verfügung, die von allen interessierten Studierenden genutzt werden kann. Praxisstellen, die an einer Veröffentlichung ihres Praktikumsangebotes interessiert sind, können hier die entsprechenden Daten bekannt geben. Besonders gekennzeichnet werden „Zertifizierte Praxisstellen“.

Sollten sich Angaben in der Datenbank ändern (z.B. Telefonnummern, Namen), besteht für die Praxisstellen die Möglichkeit, eine entsprechende Aktualisierung ihres Eintrages selbständig vorzunehmen. Sowohl Neueinträge als auch Änderungen innerhalb der Praxisstellendatenbank werden nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet. Damit soll sichergestellt werden, dass nur solche Praxisstellen veröffentlicht werden, in denen auch die Voraussetzungen erfüllt sind, die der Gesetzgeber an die praktischen Studienanteile stellt. Wir bitten Sie hierfür um Verständnis.

thumb_up

Downloads / Links

- Praxisstellen
- Zertifizierte Praxisstellen
- Manual

 

Foto: Dipl.-Soz.Arb./Soz.Päd. (FH) Ines Riedel
Dipl.-Soz.Arb./Soz.Päd. (FH)
Ines Riedel
Fakultät Sozialwissenschaften
Standort 02826 Görlitz
Furtstraße 2
Gebäude G I, Raum 2.22
+49 3581 374-4293
keyboard_arrow_up
keyboard_arrow_up