News-Detailansicht

14. Oktober 2022

Recht auf Chancengleichheit

HSZG-Professor Raj Kollmorgen erklärt auf YouTube, warum so wenig Ostdeutsche auf deutschen Chefsesseln sitzen.


Prof. Kollmorgen und ein Moderator unterhalten sich. Der Prof. ist aus seinem Büro dazugeschaltet.
Screenshot: rbb24 Prof. Dr. phil. habil. Raj Kollmorgen (li.) kommt selbst aus dem Osten und forscht zu Ungleichheiten in Deutschland. Hierzu spricht er mit Jaafar Abdul Karim im YouTube-Format "Jetzt mal konkret".

Nicht mal zwei Prozent aller Führungspositionen sind mit Ostdeutschen besetzt. Woran liegt es, dass so wenige Leute aus dem Osten in einen Führungsjob kommen?

Im jüngsten YouTube-Video der Reihe „Jetzt mal konkret“ des rbb erklärt HSZG-Professor und Soziologe Raj Kollmorgen drei wichtige Gründe für den Status Quo auf bundesdeutschen Chefsesseln. Eines sei verraten: um Chef*in zu werden, braucht es auch ein gutes Netzwerk. Mehr hierzu gibt es im folgenden Video und im dazugehörigen rbb24-Web-Beitrag.

play_circle_filled

Konkrete Lösungen für soziale Ungerechtigkeiten

"Jetzt mal konkret" ist eine Videoreihe des rbb. Jedes Video dieses Explainer-Formats befasst sich mit einer konkreten Ungerechtigkeit in unserer Gesellschaft und beleuchtet, wer von ihr betroffen ist, welche Auswirkungen es gibt, und wie Dinge besser laufen könnten.

Ihre Ansprechperson

Foto: Prof. Dr. phil. habil. Raj Kollmorgen
Prof. Dr. phil. habil.
Raj Kollmorgen
Fakultät Sozialwissenschaften
Standort 02826 Görlitz
Furtstraße 2
Gebäude G I, Raum 2.17
+49 3581 374-4259
Rektorat
Standort 02763 Zittau
Theodor-Körner-Allee 16
Gebäude Z I, Raum 1.51.1
+49 3583 612-3011
keyboard_arrow_up
keyboard_arrow_up