Forschung

Forschung an der Fakultät Sozialwissenschaften

 

Die Forschungsaktivitäten an der Fakultät Sozialwissenschaften sind einerseits durch eine enge Verzahnung mit Lehrinhalten und Lehrforschungsprojekten aller Studiengänge, insbesondere der beiden Master-Studiengänge (Management Sozialen Wandels, Soziale Gerontologie) gekennzeichnet. Andererseits weisen sie vielfach eine (euro-)regionale Orientierung (Dreiländereck) und einen klaren Anwendungs- und Praxisbezug auf.

 

Die thematischen Schwerpunkte in den letzten Jahren lassen sich sowohl entlang einer Lebenslauf- als auch einer sozialpolitischen und (sozial-)pädagogischen Problemperspektive bündeln.

Aus lebenslauf-orientierter Perspektive umfassen die Forschungen an der Fakultät Ansätze und Projekte, die von der frühen Kindheit und Jugend über das Erwachsenenalter bis zu Problemen von Pflege und der Unterstützung alter Menschen reichen.

 

In einer Perspektive, die eher gesellschafts- und sozialpolitische Problemfelder aufreiht, können folgende wichtige Forschungsthemen an der Fakultät genannt werden:

  • Demographischer Wandel (vor allem in ländlichen Räumen)

  • Frühkindliche Bildung und Bildungsinstitutionen

  • Schule, Bildung und Inklusion (auch in historischer und interkultureller Perspektive)

  • Kinder- und Jugendarbeit, Sozialplanung

  • Sucht(verhalten)

  • Gender- und Gleichstellungspolitik

  • Bildung, Weiterbildung und Hochschullehre (im Kontext neuer Lehr- und Lernformen, z.B. E-Learning)

  • Ältere/alte Menschen, Mehrgenerationenprojekte und technische Assistenzsysteme

  • Migration und Integration im ländlichen Raum

  • Stadt- und Regionalentwicklung in ländlichen Räumen

  • Soziale und politische Entwicklungen in Ostdeutschland

  • Methoden der empirischen Sozialforschung, Evaluation und Partizipation

 

Eine Reihe von Hochschullehrer/innen der Fakultät forscht im Institut für Bildung, Information und Kommunikation (BIK), im Institut für Transformation, Wohnen und soziale Raumentwicklung (TRAWOS) und im Institut für Gesundheit, Altern und Technik (GAT).

Forschungsbeauftragter


  Prof. Dr. phil. habil.

  Raj Kollmorgen


  Tel.: 03581 374-4259

  E-Mail.: r.kollmorgen@hszg.de

 

 

Kontakt

Anschrift:

Hochschule Zittau/Görlitz 
Fakultät Sozialwissenschaften
Postfach 300 648
02811 Görlitz, Germany

 

Sitz:

Hochschule Zittau/Görlitz 
Fakultät Sozialwissenschaften
Furtstraße 2
02826 Görlitz, Germany


03581 374-4269
03581 374-3759
Opens window for sending emailf-s@hszg.de 

Anmelden
Direktlinks & Suche