Einzelansicht

Studierende der Sozialen Arbeit erleben 1. Praxistag

22. Jan. 2018

Am 10. Januar 2018 fand in einer Neuauflage der 1. Praxistag des Studiengangs Soziale Arbeit an der Fakultät Sozialwissenschaften statt. Das Angebot hatte das Ziel, Studierende vor ihren Praxisphasen sowie vor dem Einstieg in die Berufspraxis zu unterstützen, den Such- und Bewerbungsprozess zu optimieren und durch verschiedene Angebote für die Praktikums- und Berufsvorbereitung wichtige Kompetenzen zu stärken. Eröffnet wurde der Praxistag mit einem Vortrag und einer Diskussion mit Thomas Santa vom Landesverband des DBSH Sachsen (Deutscher Berufsverband für Soziale Arbeit e.V.) zu den Themen Tarifrecht, Eingruppierung und Tarif-/Arbeitsverträge in der Sozialen Arbeit.

 

Leerer Vorlesungssaal mit dem Veranstaltungsprogramm für den Praxistag, der an die Wand projiziert wirdDie Auftaktveranstaltung des ersten Praxistages Soziale Arbeit wurde gut besucht.

 

Anschließend konnten die Studierenden mit verschiedenen Praxisvertreter/innen und Absolvent/innen des Studiengangs bei einer Praxisstellenbörse ins Gespräch kommen, Handlungs- und Arbeitsfelder kennenlernen, sich vernetzen und über Praktikums- und Berufsmöglichkeiten im Landkreis Görlitz informieren. Mitgewirkt haben verschiedene Träger, Einrichtungen und Projekte der Sozialen Arbeit im Landkreis Görlitz, beispielsweise Tierra – Eine Welt e.V., CaTeeDrale e.V., BBZ Bautzen, Landratsamt Görlitz, second attempt e.V., Christlicher Hospizdienst Görlitz, Jugendring Oberlausitz, Mobile Jugenarbeit Niesky, Verein für Straffälligenhilfe, Tagesgruppe „Sprungbrett“ der AWO Oberlausitz, Malteser Hilfsdienst und das Görlitzer Familienbüro.

 

Eröffnet wurde der Praxistag mit einem Vortrag und einer Diskussion mit Thomas Santa vom Landesverband des DBSH Sachsen zu den Themen Tarifrecht, Eingruppierung und Tarif-/Arbeitsverträge in der Sozialen Arbeit.Praxisstellenbörse, kostenloses Bewerbungscoaching, Handlungsfelderkundung - die TeilnehmerInnen konnten aus einem großen Angebot wählen.

 

Parallel konnten die teilnehmenden Studierenden an einem kostenlosen Bewerbungscoaching zur Vorbereitung auf Bewerbungssituationen teilnehmen und sich über die Möglichkeiten des „Bewerbens in eigener Sache“ informieren und ausprobieren. Außerdem gab es die Möglichkeit, an einer Handlungsfelderkundung teilzunehmen, in welcher neben der Entwicklung einer Übersicht der verschiedenen Praxisfelder Sozialer Arbeit auch über Such- und Findestrategien für die Praxisphasen diskutiert wurde. Durch Unterstützung der AOK Sachsen und dem Görlitzer Fotografen Paul Glaser war es zudem möglich, kostenlose Bewerbungsfotos erstellen zu lassen.

 

Verschiedene Träger, Einrichtungen und Projekte der Sozialen Arbeit im Landkreis Görlitz standen den Studierenden Rede und Antwort.Der Fotograf Paul Glaser fotografiert einen Studierenden, der vor einer Fotoleinwand steht.

 

Am Praxistag Soziale Arbeit haben ca. 60 Studierende aus allen Jahrgängen der Sozialen Arbeit sowie interessierte Studierende aus anderen Studienrichtungen teilgenommen. Das Angebot ist ein Kooperationsprojekt zwischen dem Praxisamt Soziale Arbeit, dem DBSH Sachsen und dem Fachschaftsrat Sozialwissenschaften sowie den Unterstützungsprojekten Studierende beraten Studierende, Hochschulsozialarbeit und dem Karriereservice der Hochschule Zittau/Görlitz. Wir danken allen haupt- und ehrenamtlichen Unterstützer/innen und Mitwirkenden sowie vor allem den Studierenden für Ihr Engagement bei der Planung und Durchführung des Praxistages Soziale Arbeit.

 


Kontakt

Daniela Ahrens

Praxisamt Fakultät Sozialwissenschaften

Tel.: 03581 374 – 4243

E-Mail: d.ahrens@hszg.de

Sandro Hänseroth

Studienscout Fakultät Sozialwissenschaften

Tel.: 03581 347 – 4240

E-Mail: s.haenseroth@hszg.de

Letzte Änderung:24. Februar 2017

Anmelden
Direktlinks & Suche